Terminhighlights

Señor Torpedo

13.09.2014
Jakobshof im Elysée

RudiRockt die Vorkurse!

18.09.2014
Apollo Kino & Bar


Die neuesten Fotos

Semesterhighlights

Community

User: 4513 Fotos: 10251 Anzeigen: 1361

Hochschulnews der Aachener Zeitung

  • Wer nach einigen Jahren im Beruf ein Studium aufnimmt, muss nicht immer die Regelstudienzeit absolvieren. Unter Umständen können sich Berufstätige ihre Joberfahrung oder ihre Vorqualifikation anrechnen lassen und die Studiendauer verkürzen.
  • Es ist eine Szene, die in keinem amerikanischen College-Film fehlen darf: Nach Erreichen des Abschlusses werfen die Absolventen freudestrahlend ihre Hüte in die Luft, das Zeugnis in der Hand. Solch ein emotionales Fest können in diesem Jahr auch die Absolventen der RWTH Aachen erleben, beim ersten Graduiertenfest am 6. September.
  • Studenten und Schüler erhalten ab Herbst 2016 sieben Prozent mehr Bafög. Zugleich werden nach dem Kabinettsbeschluss vom Mittwoch die für die Bafög-Berechnung wichtigen Elternfreibeträge ebenfalls um sieben Prozent angehoben. Der Mietzuschlag bei der Ausbildungsförderung wird von 224 Euro auf 250 Euro erhöht. Insgesamt steigt daurch der monatliche Bafög-Höchstsatz künftig von 670 auf 735 Euro. Die letzte Bafög-Anhebung war im Herbst 2010.
  • Beim Zusammenstellen des ersten Stundenplans dürfen Studienanfänger die Freizeit nicht vergessen. „Man muss Freizeit genauso planen, wie man Lernphasen plant”, sagt Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk.
  • In Heidelberg gibt es ab dem kommenden Wintersemester den neuen Masterstudiengang Klassische und Moderne Literaturwissenschaft.